Dieses Showreel konnte mit freundlicher Unterstützung der GVL 
im Rahmen des Programms NEUSTART KULTUR II realisiert werden.