Carpe Diem

Ich bin schockiert. Ich kann es nicht glauben. Ich bin traurig.


Soeben habe ich erfahren, dass ein Bekannter, ein Kollege urplötzlich verstorben ist. Mit 49 Jahren. Einfach so. Von jetzt auf gleich aus dem Leben gerissen.


Wir waren keine Freunde. Bekannte eben. Wir waren Kollegen.

Wir kannten uns von ein paar gemeinsamen Auftritten, sind uns im Karneval öfter über den Weg gelaufen. Trotzdem bin ich bis ins Mark schockiert.

Kennst Du das? Du kommst irgendwo neu hin und da ist diese eine Person die Dir das Gefühl gibt dazu zu gehören, die Dich auffängt? Du kannst sofort miteinander lachen und Sprüche klopfen. Man versteht sich einfach, ist auf einer Wellenlänge. Ohne sich wirklich gut zu kennen schließt man diese Person gleich in sein Herz.

Man hat eine gute Zeit miteinander (rein platonisch) und geht dann wieder seiner Wege. Ab und zu denkt man an die lustigen Begebenheiten, die Gespräche und es fallen einem noch ungefragte Fragen ein, die man unbedingt beim nächsten Treffen stellen will.


Jeden Tag hat man so viel um die Ohren. Man kämpft sich durch die immer mehr werdenden Herausforderungen des Alltags. Viele Dinge bleiben dabei auf der Strecke, werden auf morgen verschoben.

"Ich muss mich unbedingt bei ... melden sobald dieses Projekt beendet ist". So oder so ähnlich ist es oft und dann, dann kommt wieder was dazwischen.


Carpe Diem! Nutze den Tag! Es ist so wahr. Du weißt nie wann es vorbei ist. Vielleicht bist Du heute das letzte Mal aufgewacht.

Gehe niemals im Streit auseinander. Du weißt nicht ob man sich noch einmal wiedersieht.


Wir waren nicht zerstritten. Es gab nichts zu klären.


Aber...


Ich wünschte ich hätte noch einmal die Gelegenheit gehabt mit ihm zu reden.

Ich hätte gerne noch mehr über ihn, seine Familie, sein Leben erfahren.

Ich mochte seinen Humor wirklich sehr.

Wie gerne würde ich noch einmal mit ihm anstossen und lachen.

Wie gerne würde ich noch einmal mit ihm Musik machen.


Ich kann mir sicherlich nicht im entferntesten vorstellen wie sich seine Bandkollegen, seine Freunde, seine Familie jetzt fühlen.

Ich wünsche ihnen viel Kraft um mit diesem schockierenden und viel zu frühen Verlust klar zu kommen.


Mir ist heute wieder bewusst geworden wie wichtig der Moment ist.

Das musste mal raus ;-)


75 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen