"Wenn der Kuchen..."

Das Deutschland im weltweiten Ranking der kinderfreundlichsten Länder nicht gerade unter den Top 5 liegt, man hätte es erahnen können. Aber auf Platz 13? Bin ich die einzige die findet, dass das für ein so reiches Land wie Deutschland ein Armutszeugnis ist?

nach dem Best Countries Ranking 2020
Ranking der 20 besten Länder zum Großziehen von Kindern

Die nebenstehende Statistik zeigt wo wir im weltweiten Vergleich 2020 standen. So wie es hier, gerade jetzt in der Pandemie, für unsere Kinder läuft befürchte ich, dass das auch in absehbarer Zeit nicht besser aussehen wird.

Nun... Eigentlich wundert es mich nicht. Die Prioritäten in Deutschland liegen ja von jeher bei der Wirtschaft, vor allem der Automobilindustrie und natürlich dem Fussball.

Warum sonst kann die Bundesliga mit Unmengen von Corona Schnelltests weiter spielen und für unsere Kinder stehen in den Schulen noch nicht mal die zwei angekündigten Tests pro Woche bereit?

Wie viel Wert unsere Regierung auf unsere Kinder legt sieht man ja auch daran, dass sich von Ferien zu Ferien nichts, aber wirklich gar nichts, in den Schulen tut. Es gibt noch immer keine flächendeckende Bestückung mit Lüftungsanlagen. Dabei sind diese doch auch außerhalb der Pandemie eine lohnenswerte Investition.


Von der Digitalisierung fang ich jetzt gar nicht erst an...


Um es kurz zu machen, von unserer Regierung erwarte ich bezüglich unserer Kinder NICHTS!

Allerdings ist das bei meinen Mitmenschen anders! Doch auch hier staut sich bei mir schon länger eine gehörige Portion Ärger an...

Immer wieder stolpere ich über regelrechte Hasskommentare, leider besonders aus meiner Generation, zur "Fridays for Future" Bewegung.

Was ist eigentlich mit Euch verkehrt? Wie frustriert, betriebsblind und eingefahren kann man sein um als erwachsener Mensch solch einen geistigen Dünnschiss von sich zu geben? Ich bitte um Entschuldigung für meine Wortwahl, aber ganz ehrlich, höflicher kann man das nicht ausdrücken. Wollt oder könnt Ihr das nicht verstehen dass unsere Erde am A**** ist wenn nicht JETZT SOFORT richtig was passiert? Besonders UNSERE Generation, hat das verbockt!!! WIR haben angefangen alles in Plastik zu packen und 365 Tage im Jahr Erdbeeren zu essen. WIR fahren für jeden Mist mit dem Auto und fliegen von Düsseldorf nach Frankfurt anstatt den Zug zu nutzen. WIR schmeissen nur so mit Mikroplastik um uns und haben die Kaffee to go Einwegbecher eingeführt.

Die Liste ist unendlich...


Letztendlich ist es auch eigentlich egal wer es verbockt hat. Eines ist aber klar. Unsere Kinder waren es nicht. SIE sind es aber die unseren Mist ausbaden müssen.

NATÜRLICH haben sie Angst um ihre Zukunft, um unsere Erde. Sie haben doch das Recht auf eine Zukunft für sich und ihre Kinder.

Was ist aus uns, die wir in den 80ern NO FUTURE gerufen haben geworden? Haben wir vergessen wie sich das angefühlt hat als Tschernobyl hochgegangen ist? Wieviel Angst wir vor dem kalten Krieg hatten?


Unsere Generation hat gegen Atomkraft demonstriert und jetzt beschimpft IHR unsere Kids?





Woher kommt dieser unfassbar tiefe Hass auf ein junges mutiges und sehr kluges Mädchen aus Schweden? Schämt Ihr euch nicht? Fühlt Ihr euch in eurer Trägheit und Gleichgültigkeit ertappt? Tut es weh zu sehen, dass ein inzwischen 18 jähriges Mädchen mehr Grips und vor allem Mut hat als Ihr? Seit Ihr frustriert weil das gute alte deutsche Motto "Wenn der Kuchen spricht haben die Krümel den Mund zu halten" nicht mehr zu gelten scheint? Ist es euch einfach nur scheissegal weil Ihr es nicht mehr erleben werdet wenn die Erde endgültig zum lebensfeindlichen Raum geworden ist?


Ich finde Euch einfach nur erbärmlich und schäme mich für Euch!

Und an die Kids: Macht bitte unbedingt weiter! Bleibt dran!


Das musste mal raus ;-)





86 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen